Wie Sie das Engagement auf Facebook mit Ihrem Inhalten erhöhen können

banner-blog-facebook

Lasst uns nicht um den heißen Brei herumreden: Das Erhalten von Traffic über Facebook ist immer komplizierter geworden. Die organische Reichweite nimmt ab, was es schwierig macht, die verschiedenen Zielgruppen einzubinden. Es ist kein Geheimnis, dass Facebook die Reichweite von Marken im Newsfeed begrenzt.

  • Sie wollen, dass die Menschen länger auf der Plattform bleiben und nicht auf Ihre Website oder Ihren Blog umgeleitet werden;
  • Sie wollen, dass Sie mehr bezahlen, um Ihre Beiträge sichtbar zu machen;
  • Sie geben “sinnvollen Interaktionen“, d.h. Beiträgen von Freunden und Familie, Vorrang vor gebrandeten Beiträgen.

ABER, das bedeutet nicht, dass Sie keinen Traffic von Facebook aus generieren können! Die Plattform bleibt ein wichtiger Marketingkanal, der einzigartige Engagementmöglichkeiten bietet, solange Sie Ihre Marketingaktivitäten auf Facebook geschickt steuern.

Konkret: Wenn Ihre Inhalte einmal geschrieben sind, wie heben Sie sie auf Facebook hervor? Und wie kann ich das Engagement auf Facebook erhöhen? Um Ihnen bei dieser Aufgabe zu helfen, haben wir 7 Tipps zusammengestellt, die auf unseren eigenen Erfahrungen und auf Studien von Fachleuten wie Neil Patel und Noah Kagan beruhen.

1. Bildmaterial verwenden

Verwenden Sie visuelle Darstellungen in Ihren Artikeln, um mehr Verbreitung zu erreichen. Nach der Analyse von mehr als 100 Millionen Artikeln kam BuzzSumo zu dem Schluss, dass im Durchschnitt doppelt so viele Menschen Artikel mit mindestens einem Bild teilen.

bilder-in-a-post-qualifio-2018

Bilder erzählen schnell eine Geschichte: Betten Sie Bilder in Ihre Artikel ein, um Ihren Inhalt zu beschreiben. Genau das macht Qualifio in seinen Inspirationsartikeln (Artikel, die Ideen für Marketingkampagnen zu einem bestimmten Thema liefern). Unsere Artikel über Weihnachten, die Fashion Week und Back to School sind Artikel mit der höchsten Klickrate und der größten Reichweite auf Facebook. Sie alle haben eines gemeinsam: mehrere Bilder und interaktive Beispiele. Wir werden später darauf zurückkommen.

2. Listen, Infografiken, “How to”-Artikel und Videos

Das Format Ihres Artikels ist wichtig. Unsere inspirierenden Artikel sind nicht die einzigen, die eine große Reichweite haben und die viele Menschen ansprechen. Daneben sind :

Sie sind für unsere Leser wertvoll, weil sie leicht zu scannen sind. Das ist das Geheimnis: Schreiben Sie kurze, leicht lesbare Absätze mit Unterüberschriften und Aufzählungspunkten.

Ein weiteres Format, das auf Facebook funktioniert, ist das Videoformat, insbesondere native Videos auf Facebook (nicht z.B. YouTube-Videos). Erinnern Sie sich : Facebook möchte, dass die Leute auf der Plattform bleiben. Mit der Autoplay-Funktion auf Facebook sind Videos eine großartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erregen und es auf Ihren Beitrag umzuleiten. Es ist visuell, effektiv und schnell.

Über das Format hinaus wird natürlich auch der Wert des Inhalts selbst für die Leser wichtig sein. Ist der Inhalt wirklich nützlich für Ihr Publikum? Geben Sie konkrete Ratschläge? etc.

3. Interagieren Sie mit Ihren Zielgruppen.

So bald wie möglich interagieren wir in unseren Artikeln mit unserem Publikum. Wie machen wir das? Wir integrieren beispielsweise ein kurzes Quiz, einen Persönlichkeitstest oder eine Umfrage, bei der die Leser aufgefordert werden, ihre Meinung zu einem bestimmten Thema zu äußern, ihr Wissen zu testen und den Data Maturity Level ihres Unternehmens herauszufinden.

quiz-blog-facebook

Facebook priorisiert Inhalte, die eine Interaktion zwischen Benutzern erzeugen. Die Top 3 der 2017 auf Facebook am häufigsten geteilten Inhalte sind Videoclips, brandaktuelle Nachrichten und Quizfragen.

Unabhängig von Ihrem Unternehmen sind Quizzes und Persönlichkeitstests eine großartige Gelegenheit, das Engagement zu erhöhen. Menschen teilen diese Art von Inhalten, und noch mehr ihre Ergebnisse, weil sie ihrem Ego schmeicheln. Aber auch, weil es ihnen hilft, zu erkennen, wer sie sind, und ihrem Netzwerk zu zeigen, was sie wirklich ausmacht.

In unseren inspirierenden Artikeln sind wir es auch gewohnt, ein oder mehrere Beispiele für “live” interaktive Marketingkampagnen zu zeigen, um unseren Lesern unser Produkt vorzustellen (interaktive Marketingkampagnen), aber auch, um ihnen ein bisschen Entertainment zu bieten.

4. Nicht zu kurz, nicht zu lang

Ungeachtet dessen, was wir denken mögen, sind die kürzesten Artikel nicht unbedingt die am meisten verbreiteten. Studien von BuzzSumo und Neil Patel zeigen, dass lange Artikel häufiger geteilt werden. Genauer gesagt, Artikel zwischen 5.000 und 10.000 Wörtern. Ihr Rat ist, einen Artikel mit mindestens 2.000 Wörtern zu schreiben.

Dasselbe gilt für den Titel Ihres Artikels. Schreiben Sie keinen zu kurzen Titel, denn mit nur 4 bis 5 Wörtern werden Sie den Inhalt Ihres Artikels nicht wirklich erklären können. Verwenden Sie zwischen 7 und 9 Wörter, um Ihre Titel anschaulich zu machen.

5. Wählen Sie den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung

Was den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung Ihrer Inhalte betrifft, so haben wir viele verschiedene Meinungen gelesen. Montag, Dienstag, Mittwoch, … Aber eines ist sicher: Die Wahl der Tage, an denen Ihre Zielgruppe am häufigsten online ist, um Inhalte zu veröffentlichen, hat einen positiven Einfluss darauf, wie oft Ihre Inhalte weiterverbreitet werden.

Sie können zunächst die Statistiken auf Ihrer Facebook-Seite überprüfen, um festzustellen, zu welcher Tageszeit Ihr Publikum am ehesten mit Ihrer Marke interagiert.

Nach mehreren Tests haben wir uns angewöhnt, unsere Facebook-Posts montags und dienstags zu teilen. Laut Neil Patel, der 5.860.631.392 Artikel aus 64 Ländern analysierte, wäre der beste Tag, um einen Artikel zu posten und auf Facebook zu verbreiten, der Dienstag.

Er nennt auch einen Zeitpunkt, zu dem es am besten wäre, Inhalte auf Facebook zu posten. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr, also kurz vor oder nach der Mittagspause;
  • Um 18:00 Uhr, d.h. nach getaner Arbeit.

neil-patel-2018-qualifio-facebook

Angesichts der Komplexität und des ständigen Wandels in der Funktionsweise von Algorithmen wird es schwierig, das perfekte Timing zu finden. Es wird auch von der jeweiligen Marke abhängen. Aber eines ist sicher, diese Daten sind ein guter Ausgangspunkt, um Ihre Chancen für ein verstärktes Engagement auf Facebook zu erhöhen.

6. Sponsern Sie Ihre Beiträge & Bewerben Sie diese

Gesponserte Beiträge und Facebook-Werbung sind eine effektive Möglichkeit, den Einfluss Ihrer Inhalte außerhalb Ihrer digitalen Community zu erhöhen und mehr Engagement auf Facebook zu erreichen. Um Profile anzusprechen, die Sie noch nicht erworben haben, die aber Ihrem Publikum ähnlich sind, können Sie eine Facebook-Funktion namens “Similar Audiences” verwenden.

Sprechen Sie Ihr Zielpublikum auf der Grundlage verschiedener Merkmale an (Funktion, Alter, Interessen, Standort, Verbindungen usw.) und vergessen Sie nicht, Ihre alten Beiträge nach deren Veröffentlichung häufig neu zu bewerben.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr Zielpublikum definieren? Werfen Sie einen Blick auf unseren Artikel.

7. Vertriebspartner finden

Versuchen Sie, mindestens einen relevanten Vertriebspartner zu finden, der der Veröffentlichung Ihres Artikels zustimmt, oder einen Influencer, der Ihren Artikel weitergibt.

Um eine größere Reichweite zu erzielen, können Sie auch Studien oder Artikel von einflussreichen Personen zitieren und diese in Ihren Facebook-Posts markieren, wenn Sie Ihren Artikel veröffentlichen. Sie werden Ihren Beitrag mit größerer Wahrscheinlichkeit wahrnehmen und ihn vielleicht weiterleiten. Eine andere Idee ist es, einflussreiche Personen zu bitten, sich an Ihrem Beitrag zu beteiligen, um den Austausch erheblich zu steigern. Dies kann von einem einfachen Zitat bis hin zu einem Interview oder sogar einem ganzen Artikel auf der Grundlage eines professionellen Ratgebers reichen.

Ein letzter Tipp, wie Sie das Engagement auf Facebook erhöhen können: Probieren Sie alle Möglichkeiten von Facebook aus und lernen Sie aus Ihren Tests. Veröffentlichen Sie Ihren Inhalt, bewerten Sie seine Performance, analysieren Sie die Daten. Versuchen Sie es dann erneut und optimieren Sie Ihren Inhalt auf der Grundlage dessen, was für Ihr Publikum am besten funktioniert.

 

qualifio

Was ist Qualifio

Qualifio ist die führende Plattform für interaktives Marketing und Datenerfassung. Sie ermöglicht die einfache Erstellung und Veröffentlichung von viralen Inhalten (Quiz, Wettbewerbe, Umfragen und mehr als 50 andere Formate) für alle Ihre Kanäle. Erfahren Sie mehr