Top 10 Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Marketingkampagne

Der Erfolg einer Marketingkampagne hängt von vielen Faktoren ab. Einige davon liegen vielleicht außerhalb Ihrer Einflußmöglichkeiten, aber zweifellos sind einige davon völlig beherrschbar. Um Ihre Erfolgschancen zu maximieren, haben wir 10 Schlüsselfaktoren zusammengestellt, die Sie bei jeder Marketingkampagne berücksichtigen sollten. Bitte sehr!

1. DEFINIEREN SIE IHR ZIELPUBLIKUM PRÄZISE

Das erste, worüber Sie nachdenken müssen, ist: An wen richten Sie sich? Sie müssen sicherstellen, dass jede Kampagne, die Sie durchführen, auf Ihren idealen Kunden oder Interessenten ausgerichtet ist. “Sprechen Sie mit Jedermann, und Sie werden an niemanden verkaufen.

Wie definieren Sie Ihr Ziel?

  • Zuerst müssen Sie sich fragen, was der Zweck Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ist. Welches Problem versucht Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu lösen?
  • Zweitens müssen Sie herausfinden, wem Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung helfen wird. Im Grunde genommen müssen Sie Ihre Personas definieren, d.h. Ihren idealen Kunden oder Auftraggeber. Dafür gibt es keine vordefinierten Regeln, Sie können so viele Kriterien einbeziehen, wie Sie wollen, solange es Ihnen hilft, eine klare Vorstellung davon zu bekommen, mit wem Sie sprechen. Einige Kriterien, auf die Sie sich beispielsweise konzentrieren könnten, sind: Alter und Geschlecht, Beruf, geografische Lage, finanzielle Situation, Familienstand, Interessen usw. Tipp: Um Segmente Ihres Publikums besser zu identifizieren, erheben Sie Daten über Ihr Publikum mit Online-Tools!
  • Wenn Sie Ihr Publikum klar definiert haben, ist die letzte Frage, die Sie sich stellen müssen: Werden diese Personen für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bezahlen? Wenn nicht… überarbeiten Sie Ihr Angebot oder Ihre Zielgruppe!

2. LEGEN SIE IHRE ZIELE FEST

Bevor Sie loslegen, müssen Sie herausfinden, welche Erwartungen Sie an diese Marketingkampagne haben. Was wollen Sie erreichen? Was ist ihr Zweck? Wollen Sie Leads generieren, neue Kunden gewinnen, bestehende Kunden wieder an sich binden (und sie mit Ihrer Marke interagieren lassen), Ihre Sichtbarkeit erhöhen, den Absatz eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung steigern, mehr Besucher auf Ihre Website leiten…?

Sie müssen realistische und greifbare Ziele für Ihre Marketingkampagne setzen, bevor Sie überhaupt beginnen. Auf diese Weise können Sie beurteilen, ob sie ein Erfolg war. Dazu müssen Sie auch Key Performance Indicators (KPIs) in Bezug auf Ihre Ziele festlegen. Wie bitte? Ein Beispiel sagt mehr als tausend Worte: Wenn Ihr Ziel darin besteht, die Abonnentenzahlen Ihres Newsletters zu erhöhen, wird Ihr KPI beispielsweise darin bestehen, den Meilenstein von 1.000 Abonnenten zu erreichen. Weitere Informationen über die KPIs finden Sie hier.

3. DEFINIEREN SIE IHR BUDGET

Um Ihre Ziele zu erreichen, müssen Sie wissen, wie viel Sie bereit sind, in Ihre Marketing-Bemühungen zu investieren. Denken Sie im Voraus an alle Kosten, die Sie einplanen müssen, wie z.B. die eigentliche Erstellung der Kampagne, die dafür benötigten internen oder externen Ressourcen, den Zeitplan, die Werbemaßnahmen (über die wir später sprechen werden) usw.

4. GEZIELTE INHALTE ERSTELLEN

Sobald Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Ziele vor Augen haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer Kampagne beginnen. Es ist nicht so einfach, immer wieder originelle Kampagnenideen zu entwickeln. Wenn es Ihnen an Vorstellungskraft fehlt, besteht eine Lösung darin, die laufenden Kampagnen Ihrer Konkurrenten zu analysieren. So erhalten Sie eine gute Vorstellung davon, was Ihrem potenziellen Publikum gefallen könnte. Kopieren Sie niemals die Arbeit eines Konkurrenten; nutzen Sie sie stattdessen als einen guten Start für Ihre eigene Kampagne und verbessern Sie Ihre, indem Sie Ihre eigene Kreativitätsstufe, Ihre eigene Botschaft und Ihr eigenes Wertversprechen hinzufügen.

Suchen Sie nach einer anderen Option? Gehen Sie zum Abschnitt “Inspiration” unseres Blogs und lassen Sie sich mit Kampagnenideen für den Sommer, den Schulanfang, Halloween usw. inspirieren. 😉 Besser noch, laden Sie unseren Redaktionskalender mit der Liste der wirkungsvollsten Marketingmöglichkeiten herunter. Unser zum Download und Ausdrucken verfügbarer Redaktionskalender wird Ihnen helfen, Ihre Inhaltserstellung für das kommende Jahr zu organisieren.

5. INTERAKTIONEN MIT IHREM PUBLIKUM

Wecken Sie bei Ihrer Zielgruppe den Wunsch, sich an Ihrer Kampagne zu beteiligen. Am einfachsten ist es, einen Sachpreis hinzuzufügen, vorzugsweise in Verbindung mit Ihrem Unternehmen (um Betrug oder Spam zu vermeiden), um mehr Teilnehmer anzuziehen. Sie können auch in Bildmaterial wie Videos, Bilder, Infografiken investieren, die mehr Aufmerksamkeit erregen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Gamification. Jeder spielt gerne. Und der Schlüssel liegt darin, Ihrer Zielgruppe spielerische Elemente und Momente der Interaktion zu bieten. Wenn Sie Ihrer Zielgruppe vorschlagen, an einem Quiz, einem Memory-Spiel, einem Gewinnspiel, einem Jackpot oder einer anderen spielerischen Kampagne teilzunehmen, werden Sie sie besser einbeziehen und Ihre Teilnahmequote erhöhen.

6. BIETEN SIE ETWAS WERTVOLLES AN

Nicht jeder wird Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen, nachdem er eine Ihrer Kampagnen gesehen hat. Nutzen Sie jede Kampagne als eine Möglichkeit, Ihre Produkte (und wie sie das Problem Ihrer Zielgruppe lösen wird) oder Ihr Fachwissen zu präsentieren und potenziellen Kunden zu helfen, Sie besser kennen zu lernen. Der Aufruf zum Handeln spielt dabei eine wichtige Rolle. Geben Sie ihnen etwas, das kostenlos, sehr wertvoll und einzigartig ist (ein Video, eine Fallstudie, ein E-Book, eine kostenlose Beratung usw.), um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihnen auch die Möglichkeit zu geben, weitere Informationen anzufordern.

7. ERHÖHEN SIE IHRE CHANCEN, VIRAL ZU WERDEN

Machen Sie Ihre Kampagne leicht zugänglich. Wenn Ihre Kampagne nicht für die Weiterverbreitung konzipiert ist, schränken Sie ihr Potenzial ein. Hier sind einige Ideen:

  • Ihre Kampagne muss in den verschiedenen sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn usw.) leicht zugänglich sein;
  • Ermutigen Sie die Teilnehmer, Ihre Kampagne auf ihren Social-Media-Profilen zu verbreiten, indem Sie sie mit einer zusätzlichen Gewinnchance belohnen;
  • Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, Ihre Kampagne auf einfache Weise mit ihren Freunden zu teilen und sie zur Teilnahme einzuladen;
  • Um den Dialog rund um eine Kampagne zu entfachen, lassen Sie Ihr Publikum Kommentare abgeben, Fotos machen, Videos aufnehmen, abstimmen usw.

8. VERTEILEN UND BEWERBEN SIE IHRE KAMPAGNE

Nun, da Sie Ihre Marketingkampagne erstellt haben, ist es an der Zeit, sie zu bewerben. Zuerst müssen Sie den richtigen Kanal wählen, um Ihr Zielpublikum zu erreichen. Es macht keinen Sinn, eine fantastische Kampagne zu erstellen, wenn niemand sie sieht. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihre Kampagne zu verbreiten:

  • Teilen Sie sie über soziale Medien;
  • Senden Sie eine E-Mail an Ihre Abonnenten, um sie über Ihre Kampagne zu informieren, oder fügen Sie ein Bild, das für Ihre Kampagne wirbt, in Ihren Newsletter ein;
  • Veröffentlichen Sie eine Pressemitteilung;
  • Geben Sie etwas Geld für Werbung aus (Facebook- oder Linkedin-Anzeigen, beworbene Tweets, Google AdWords, Radioanzeigen usw.);
  • Aktualisieren Sie Ihr Facebook-Cover oder Ihr Profilfoto, Ihre Instagram-Bio mit einem Link zu Ihrer Kampagne;
  • usw.

9. MESSEN SIE IHREN ROI (Return of Invest)

Wie unter Punkt #2 erwähnt, müssen Sie nach jeder durchgeführten Marketingkampagne deren Effizienz bewerten. Welchen Sinn hat die Durchführung von Kampagnen, wenn Sie die Ergebnisse nicht verfolgen? Stellen Sie sich selbst Fragen, die sich an Ihren Zielen orientieren: Wie viele neue Abonnenten haben Sie gewonnen? Wie viele Leads kamen durch Ihre Kampagne? Hat Ihr Call-to-action sein Ziel erreicht? Sammeln, analysieren und berücksichtigen Sie die Ergebnisse all dieser Daten. Dies wird Ihnen helfen, die kreativen Elemente oder das Budget Ihrer Kampagne anzupassen und anschließend relevantere Marketingkampagnen zu erstellen. Die Daten ermöglichen es Ihnen, zu testen, zu optimieren, zu lernen und schnell mit zielgerichteten Maßnahmen zu reagieren.

Um Ihren ROI zu messen, können Sie integrierte Messinstrumente verwenden. Viele digitale Tools, die Sie heutzutage finden können, liefern Ihnen Metriken und Zahlen für Kampagnen, was ein guter Ausgangspunkt ist. So bietet Qualifio beispielsweise ein leistungsstarkes Statistikmodul, das Ihnen hilft, den Erfolg Ihrer Marketingkampagnen zu bewerten und zu verfolgen. Weitere Informationen darüber, wie Sie Ihren ROI berechnen können, finden Sie in diesem Artikel.

10. BLEIBEN SIE AM BALL

Jetzt, da Sie eine Beziehung mit neuen Interessenten eingegangen sind, können Sie damit beginnen, diese Kontakte zu pflegen. Verfolgen Sie die Kanäle, über die sie zu Ihnen gekommen sind, senden Sie ihnen relevante Informationen, teilen Sie ihnen mehr über Ihr Unternehmen mit usw. Um dies zu erreichen, müssen Sie weiterhin Daten sammeln, um Ihre Nutzer und Interessenten besser kennen zu lernen und personalisierte Inhalte anzubieten die den Vorlieben des Nutzers entsprechen.

Setzen Sie den Dialog fort, bis Sie bekannt und vertrauenswürdig geworden sind. Wenn die Zeit gekommen ist, dass sie kaufen, werden sie zuerst an Sie denken! Natürlich ist das nicht etwas, was Sie in fünf Minuten tun, aber wenn Sie die oben beschriebenen Elemente respektieren, werden Ihre Ergebnisse mit Sicherheit sehr positiv ausfallen.

Kontaktieren Sie uns

qualifio

Was ist Qualifio

Qualifio ist die führende Plattform für interaktives Marketing und Datenerfassung. Sie ermöglicht die einfache Erstellung und Veröffentlichung von viralen Inhalten (Quiz, Wettbewerbe, Umfragen und mehr als 50 andere Formate) für alle Ihre Kanäle. Erfahren Sie mehr